Behandlungsschwerpunkte

Die Klinik Birkental ist eine Fachklinik für Psychosomatik und Psychotherapie, die methodenübergreifend auf der Grundlage von tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie, Verhaltenstherapie, systemischer Therapie sowie den Kreativverfahren Konzentrative Bewegungstherapie und Gestaltungstherapie arbeitet. In der Klinik Birkental behandeln wir ein weites Spektrum psychogener Erkrankungen:

  • Belastungs- und Anpassungsstörungen
  • Angst- und Panikattacken
  • Psychovegetative Syndrome
  • Erschöpfungszustände und somatopsychische Störungen
  • Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen
  • Depressive Erkrankungen
  • Chronische Schmerzstörungen, somatoforme Schmerzstörungen
  • Chronische Rückenschmerzen
  • Chronische Schmerzen (Kopf- und Gesichtsschmerz, Migräne)
  • Essstörungen
  • Organische und andere Psychosen in kompensiertem Zustand
  • Neurasthenische Syndrome
  • Berufsorientierte Therapie (MBOR)
  • Psychische Störungen bei Migrationshintergrund
  • Psychische Störungen bei familiären Problemen unter Einbeziehung der Angehörigen und Partner

Eine Kontraindikation für die Behandlung besteht bei akuter Suizidalität, akuten psychotischen Störungen sowie bei bestehenden Suchterkrankungen (Alkohol, illegale Drogen)

Die Patienten müssen geh- oder rollstuhl- und selbsthilfefähig sein. (An- und Auskleiden, Orientierung im Haus etc.)