Leitgedanke Qualität: Qualitätsoptimierung als stetiger Prozess

Unser Qualitätsmanagement

Die Einführung eines Qualitätsmanagementsystems im Klinikverbund wurde zu Beginn des Jahres 2006 initiiert.
 
Unser Bestreben ist, die Qualität der Behandlung unserer Patienten zu überwachen und kontinuierlich an der Verbesserung unserer Leistungen zu arbeiten.
Hierfür haben wir messbare Kennzahlen festgelegt, welche regelmäßig ausgewertet und analysiert werden.
Weiterhin verpflichten wir uns, nach anerkannten Qualitätsstandards zu arbeiten und diese durch eine unabhängige Stelle überprüfen und zertifizieren zu lassen.

Wir haben uns für die Zertifizierung nach den Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für medizinische Rehabilitation e.V. (DEGEMED) entschieden, welche auf der DIN EN ISO 9001:2008 als einer weltweit anerkannten und weit verbreiteten Norm mit qualitativ höchsten Anforderungen basieren. Zudem beinhaltet das DEGEMED-Verfahren auch die Anforderungen der mit der Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation (BAR) erarbeiteten "Vereinbarung zum internen Qualitätsmanagement nach § 37 Abs. 3 SGB IX vom 1. September 2009.

Ziel war, die grundlegenden Qualitätselemente im gesamten Unternehmen parallel zu implementieren; mittlerweile sind alle drei Kliniken des Klinikverbunds erfolgreich zertifiziert. 

Qualitätsbericht 2017