Bewegung ist Lebensqualiät. Machen wir uns gemeinsam auf den Weg
Dr. Witzel

Herzlich willkommen in der Orthopädie der Kliniken Hartenstein

Ziel der orthopädischen Rehabilitation


Nach einem operativen Eingriff an den großen Gelenken oder der Wirbelsäule bestehen häufig noch Schmerzen, Bewegungseinschränkungen und Schwächen im muskulären Gleichgewicht.
Chronische Schmerzen stellen neben den Belastungen der modernen Zeit mit zunehmender Leistungsverdichtung und Stress eine große Herausforderung dar. Einerseits leiden wir an einem Mangel an gesunder Bewegung, andererseits führen einseitige Belastungen des Bewegungsapparates zu einem schmerzhaften muskulären Ungleichgewicht mit nachfolgendem Gelenkverschleiß. Unser erfahrenes und professionelles Team aus Fachärzten, Psychologinnen Physiotherapeuten, Sporttherapeuten, Masseuren, Ergotherapeuten, Diätassistentinnen und Sozialpädagoginnen sowie dem Pflegedienst begleiten Sie respektvoll, fürsorglich und aufmerksam. Ihre Beweglichkeit liegt uns am Herzen!

Unterschrift von Dr. Witzel
Dr. med. Dirk Witzel
Unterschrift von Dr. Martin
Dr. med. Andreas Martin
Dr. Witzel
Dr. med. Dirk Witzel, Klinik Birkental Ärztlicher Direktor und Chefarzt
Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie,
Sozialmedizin, Spezielle Schmerztherapie, Palliativmedizin, manuelle Therapie, Notfallmedizin
Dr. Martin
Dr. med. Andreas Martin, Klinik Wildetal Chefarzt der Orthopädie, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie

Behandlungsziel

Beweglichkeit verbessern – Schmerzen lindern


Wir möchten dazu beitragen, dass sich Ihr Gesundheitszustand nach einer Operation oder bei chronischen Schmerzen nachhaltig verbessert, damit Sie so schnell wie möglich wieder in Ihr Alltagsleben zurückkehren können.
Unser Ärzteteam aus Fachärzten für Orthopädie und Unfallchirurgie, Urologie und Innere Medizin wird Sie mit hochqualifizierter medizinischer Kompetenz während Ihrer Rehabilitation begleiten.
Unser Ziel im Rahmen Ihrer Behandlung ist es, den ganzheitlichen Aspekt zu berücksichtigen, um Ihnen die Teilhabe an Ihrem gewohnten Berufs-, Sozial-, und Familienleben weiter zu ermöglichen.

  • Schmerzlinderung
  • Verbesserung der Beweglichkeit
  • Funktionelle Selbstständigkeit in den Aktivitäten des täglichen Lebens
  • Kraftsteigerung
  • Erlernen von Eigenübungen
Arzt behandelt Knie eines Patienten

Klinikübersicht Kliniken Hartenstein


In unseren orthopädischen Fachabteilungen der Klinik Wildetal und Klinik Birkental behandeln wir Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates, wobei wir sowohl die orthopädische Rehabilitation und Anschlussheilbehandlung nach Operationen an der Wirbelsäule wie auch die Anschlussheilbehandlung und Rehabilitation nach der Implantation künstlicher Hüft- oder Kniegelenke durchführen.

Durch eine gute interdisziplinäre Zusammenarbeit der Rehakliniken Orthopädie, Psychosomatik und Innere Medizin, können wir neben orthopädischen Problemen auch zahlreiche Begleiterkrankungen mitbehandeln. Unser Ziel im Rahmen Ihrer Behandlung ist es, den ganzheitlichen Aspekt zu berücksichtigen, um Ihnen die Teilhabe an Ihrem gewohnten Berufs-, Sozial-, und Familienleben weiter zu ermöglichen.

Behandlungskonzept

Unser orthopädisches Behandlungskonzept


Physiotherapeutin bei der Behandlung eines Patienten

Das Behandlungskonzept der Orthopädie in der Klinik Birkental und der Klinik Wildetal ist inter- und multidisziplinär organisiert. Hierbei arbeiten verschiedene Berufsgruppen mit unterschiedlichen Methoden an ein und demselben Problem, um so schnell und nachhaltig zu einer Verbesserung des Gesundheitszustandes zu gelangen.
Das Team der Ärzte, welche aus erfahrenen Fachärzten und Stationsärzten besteht, wird Sie bei Ihrer Rehabilitation mit hoch qualifizierter medizinischer Kompetenz begleiten.
Während der Rehabilitation werden Sie unterstützt durch ein fachlich kompetentes, patientenzugewandtes und engagiertes Team aus Pflegekräften, Physiotherapeuten, Diplom-Sportlehrern, Masseuren u. med. Bademeistern, Sozialarbeitern, Ergotherapeuten und Diätassistentinnen.

Behandlungsschwerpunkte

Reintegration in Ihr berufliches, soziales und privates Umfeld


Im Bereich der Orthopädie sind wir auf Anschlussrehabilitationen nach Operationen an Hüft-, Knie- und Schultergelenken spezialisiert, ebenso nach Operationen an den Wirbelkörpern, den Bandscheiben und bei Verengungen des Wirbelkanals.

Ein weiterer wichtiger Schwerpunkt ist die Therapie bei chronischen Schmerzen.
Anschlussrehabilitationsmaßnahmen erfolgen nach Unfall- Und Verletzungsfolgen sowie bei Zustand nach Operationen an den Bewegungsorganen.

  • AHB nach Operation am Hüftgelenk, Hüftgelenksersatzoperation (Hüft-TEP)
  • AHB nach Operation am Kniegelenk, Kniegelenksersatzoperation (Knie-TEP)
  • AHB nach Opertaion an Schulter, Hand und Sprunggelenken
  • AHB nach operativem Eingriff an der Wirbelsäule (Bandscheiben-OP, Versteifungs-OP, Einsetzen künstlicher Bandscheiben)
  • AHB nach Oberschenkel- oder Unterschenkelamputation (inkl. Prothesenanpassung und Gebrauchsschulung)
  • Verschließerkrankungen der Wirbelsäule und Gelenke
  • Nachbehandlung von operativ versorgten Unfallfolgen
  • Chronischer Schmerz
  • Somtoforme Schmerzstörungen

Medizinisch-beruflich orientierte Rehabilitation

Ressourcen fördern – Aktivitäten stärken


Ein besonderer Behandlungsschwerpunkt in der Klinik Birkental ist die Durchführung der medizinisch beruflich orientierten Rehabilitation (MBOR).
Diese Maßnahme richtet sich an Rehabilitanden mit besonderen beruflichen Problemlage (BBPL). Hier bei können die Ursachen für die BBPL patientenspezifisch sowohl in somatischen Problemen (Rückenschmerzen, orthopädische Funktionseinschränkungen etc.) als auch in psychosomatischen Problemstellungen (Mobbing, Stress, Selbstwahrnehmung, Ängsten etc.) liegen. Das Konzept der Kliniken Hartenstein trägt dieser Tatsache durch eine intensive Diagnostik und interdisziplinäre Therapiemaßnahmenkombinationen Rechnung.

Mit dieser Berufsorientierung Ihrer othopädischen Rehabilitation sollen die Chancen zur Wiedereingliederung und zum Erhalt der beruflichen Leistungsfähigkeit verbessert werden.

Ausschnitt Trainingspark MBOR

Warum wir?

Erleben Sie den Hartenstein-Unterschied

Der Hartenstein-Unterschied – N° 1


Wir bieten die Sicherheit von über 30 erfahrenen Fachärzten an einem Ort.

Der Hartenstein-Unterschied – N° 2


Zahlreiche Auszeichnungen bestätigen unseren Erfolg.

Der Hartenstein-Unterschied – N° 3


Nachweislich erreichen wir überdurchschnittlich hohe Behandlungserfolge!

Der Hartenstein-Unterschied – N° 4


Gruppentherapien stellen die Basis dar, die individuelle Einzeltherapie macht den Hartenstein-Unterschied.

Der Hartenstein-Unterschied – N° 5


Wir sind ein Familienunternehmen mit viel Herz für den einzelnen Gast.

Der Hartenstein-Unterschied – N° 6


Wir haben über sechzigjährige Erfahrung – bei mehr als 10.000 Patienten pro Jahr.

Der Hartenstein-Unterschied – N° 7


Durch unser eigenes Zentrallabor haben wir in kürzester Zeit Untersuchungsergebnisse für Sie.

Der Hartenstein-Unterschied – N° 8


Mit unserem hauseigenen Fahrdienst reisen Sie sorglos an.

Der Hartenstein-Unterschied – N° 9


Unsere Lage verzaubert mit traumhafter Natur zentral in der Grimm-Heimat Nordhessen.

Der Hartenstein-Unterschied – N° 10


Ein Sonderwunsch? Wir sind für alles ansprechbar!

Kompetenzen

Reintegration in Ihr berufliches, soziales und privates Umfeld


Wir möchten dazu beitragen, dass sich Ihr Gesundheitszustand nach einer Operation oder bei chronischen Schmerzen nachhaltig verbessert, damit Sie so schnell wie möglich wieder in Ihr Alltagsleben zurückkehren können. Unser Ärzteteam aus Fachärzten für Orthopädie und Unfallchirurgie, Urologie und Innere Medizin wird Sie mit hochqualifizierter medizinischer Kompetenz während er Rehabilitation begleiten. Unterstützt werden unsere Ärzte durch ein fachlich kompetentes und patientenzugewandtes Pflegeteam, Physiotherapeuten, Sozialarbeitern, Psychologen, Sportlehrern, Ergotherapeuten, Masseuren, medizinischen Bademeistern und Diätassistentinnen.

Focus Siegel 2019 Orthopädie
  • hauseigenes Labor inkl. Blutgasanalyse
  • Röntgenabteilung (zentral, inklusive Durchleuchtungsanlage und Tomographen)
  • Ultraschalldiagnostik inklusive Dopplersonographie
  • EKG mit Belastungs- und Langzeit-EKG
  • Langzeit-Blutdruckmessung
  • Lungenfunktionsmessplatz

Therapieleistungen

Finden Sie die Freude am Leben wieder

Patientin in der Armschlinge
Greifübung in der Ergotherpie
Zwei Männer und zwei Frauen beim Nordic Walking
Physikalische Therapie

Physiotherapie


Im Rahmen der physiotherapeutischen Behandlung werden vor allem Einzel- und Gruppentherapien angeboten. Das Therapeutenteam verfügt über langjährge Berufserfahrung und über alle für die Therapie im orthopädischen Fachbereich notwendigen Therapiefortbildungen.

Für die Therapie stehen zahlreiche Einzeltherapieräume, mehrere Gruppenräume, eine Sporthalle, ein Bewegungsbad (30°) und ein Therapiebecken (34°) zur Verfügung.

Ergotherapie


Ergotherapie unterstützt und begleitet Menschen jedes Alters, die in Ihrer Handlungsfähigkeit eingeschränkt oder von Einschränkung bedroht sind. Ziel ist es, Sie bei der Durchführung wichtiger Tätigkeiten des Alltags-, Freizeit-, und Berufslebens zu stärken. Hierbei dienen Schulung, Beratung und praktische alltagsrelevante Übungen dazu, die Aktivitäten des täglichen Lebens wieder zu erlernen, um somit eine Teilhabe am Leben und die Steigerung der Lebensqualität zu ermöglichen.

Sport- und Bewegungstherapie


In der Sporttherapie verfolgen wir ebenfalls einen ganzheitlichen Ansatz. Wir versuchen, das Zusammenspiel von Körper, Geist, Seele und sozialen Bedingungen zu berücksichtigen.
Dabei werden unsere Patienten von qualifizierten Sporttherapeuten zu regelmäßiger, körperlicher Aktivität motiviert. Neben vielfältigen Gruppenangeboten bieten wir Ihnen eine betreute medizinische Trainingstherapie an Kraft- und Ausdauertrainingsgeräten. Diese stehen unseren Patienten auch außerhalb der Therapiezeiten und am Wochenende frei zur Verfügung.

Physikalische Therapie


Zweck der physikalischen Medizin ist es, Sie in Ihrem Genesungsprozess zu unterstützen. Dabei werden anerkannte Therapieformen eingesetzt, die bei akuten Krankheiten, bei chronischen Leiden, zur Prävention, post- traumatischen Schäden und nach schwierigen Operationen nachhaltig helfen.
Der physikalischen Therapie kommt hierbei eine Schlüsselstelle zu. Sie kann Ihre Heilung wesentlich beschleunigen und Sie körperlich sowie seelisch aufbauen. Die aktiven und passiven Anwendungen leisten einen positiven Beitrag zum Krankheitsverlauf.

Mitarbeiter

Sie werden durch ein Team kompetenter Mitarbeiter unterstützt

Dr. Witzel
Regina Kösling
Sigrid Frey
Dr. med. Dirk Witzel
Chefarzt der Orthopädie Klinik Birkental

Bewegung ist Lebensqualität. Machen wir uns auf den Weg!
Regina Kösling
Pflegekraft

Nicht nur zusehen, sondern auch zuwenden.
Sigrid Frey
Physiotherapeutin

Geh sorgsam mit Dir um, investiere jeden Tag ein wenig Zeit in Deine Gesundheit!

Psychosomatik

Finden Sie selbstbewusst in den Alltag zurück


Psychologe im Patientengespräch

Körperliche Erkrankungen können auch in seelischer Hinsicht belasten, ebenso wie Konflikte, anhaltender Stress und das Gefühl der Überforderung. Wenn Sie unter orthopädischen Schmerzen leiden oder sich aufgrund anderer Problemlagen belastet fühlen, können Sie während Ihres Aufenthalts in der Klinik Wildetal Hilfestellung und Unterstützung durch unser einfühlsames psychologisches Team erfahren. Speziell im Bereich der Schmerztherapie möchten wir Ihnen Wege aufzeigen, die eine Verbesserung Ihrer Situation herbeiführen können. Nutzen Sie Ihren Aufenthalt in unserer Klinik als Chance, Ihre Krankheit aktiv zu verarbeiten um selbst- bewusst wieder in den Alltag zurückzufinden.

Pflege

Optimale medizinische Versorgung


Das Team der Pflege besteht ausschließlich aus hochqualifizierten, examinierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.
Die Pflege ist ausgerichtet auf fachliche Unterstützung bei gestörter oder geminderter Funktionsfähigkeit, die Förderung noch vorhandener Fähigkeiten sowie die Bewahrung und Steigerung der Selbstständigkeit in den
Bereichen des täglichen Lebens (Waschen, Ankleiden, etc.).
Viele Patienten kommen mit chronischen orthopädischen Leiden oder nach Operationen zu uns. Hier stehen die Schmerzlinderung, die Verbesserung der Beweglichkeit und Muskel- kraft sowie die Mitbehandlung von Begleiterkrankungen im Mittelpunkt der Pflege.

Zwei Pflegekräfte im Gespräch

Sozialberatung

Wir helfen Ihnen auch über den Klinikaufenthalt hinaus


Frau Matheja

Der Sozialdienst der Klinik Wildetal ist für Sie der Ansprechpartner bei sozialen bzw. sozialrechtlichen Fragen, die sich im Zusammenhang mit dem stationären Reha-Aufenthalt stellen. Insbesondere für berufliche, wirtschaftliche, persönliche und soziale Probleme bietet der Sozialdienst Hilfestellung und versucht, mit Ihnen zusammen eine Lösung herbeizuführen. Ziel der Hilfe ist es, Ihnen Zugang zu den Sozialleistungen zu ermöglichen und Sie bei den entsprechenden Formalitäten zu unterstützen. Darüber hinaus kann der Sozialdienst bei der Vorbereitung und Sicherung Ihrer persönlichen Nachsorge nach Ihrem Aufenthalt tätig werden.

Der Sozialdienst leistet Hilfestellung über den Klinikaufenthalt hinaus in folgenden Bereichen:

  • Teilhabe am Arbeitsleben
  • Wirtschaftliche Sicherung
  • Fragen zu sozialrechtlichen Themen
  • Sicherung der Nachsorge

Die Beratungen erfolgen im Einzelgespräch.

Schulung

Wissen, Verstehen, Handeln


Schulungs- und Lernprogramme stellen einen wichtigen Bestandteil der Rehabilitation dar. Hiermit zielen wir auf Ihre langfristige Motivation zur Verbesserung Ihrer Gesundheit und Lebensqualität. Durch kompetente, sachorientierte und konsequente Hilfe zur Selbsthilfe fördern wir Ihre Eigeninitiative, denn diese trägt im besonderen Maße zum Erfolg Ihres Heilungsverlaufs bei.
Wir informieren Sie zu den in Ihrer Rehabilitation behandelten Krankheitsbildern und bieten Ihnen in verschiedenen Schulungen die Möglichkeit zur Gesundheitsvorsorge.

Vortrag im Schulungszentrum

Entlassmanagement

Sie bereiten sich auf Ihren Reha-Aufenthalt in unserer Einrichtung vor?


Sie stellen sich die Frage, wie es nach der Rehabilitationsbehandlung weitergeht? Im Folgenden wollen wir Sie über Kommunikationswege und organisatorische Besonderheiten für die Zeit nach dem Aufenthalt in unserer Einrichtung informieren. Diese können je nach Aufnahme-Indikation sowie je nach Art des Zugangs zur Reha für Ihren Aufenthalt variieren.

Unser Fachpersonal

Seit Unternehmensgründung hat die Qualifikation unserer Mitarbeiter hohe Priorität.
So gehört es bis heute zum Standard, dass erfahrene Fachärztinnen und Fachärzte die Behandlung unserer Patienten leiten.
Ebenfalls legen wir in den anderen medizinisch-therapeutischen Berufsfeldern größten Wert auf eine anerkannte und zielgerichtete Ausbildung:

FachausbildungZusatzbezeichnungen und –qualifikationen
Dr. med. D. Witzel
Ärztlicher Direktor/ Chefarzt der Abteilung Orthopädie
Klinik Birkental
Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie; Sozialmedizin, Manuelle Therapie, Notfallmedizin, Spezielle Schmerztherapie, Palliativmedizin
Dr. med. A. Martin
Chefarzt der Abteilung Orthopädie
Klinik Wildetal
Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie Chirotherapie, Akupunktur
Ärzte/ ÄrztinnenFachärzte/ -ärztinnen für Orthopädie, Physikalische und Rehabilitative Medizin, Unfallchirurgie
Diplom-Psychologinnen/ -PsychologenVerhaltenstherapie, klientenzentrierte Gesprächspsychotherapie
Diplom-Soziapädagogin (FH)
Ergotherapeutin
Examinierte Krankenschwestern/ Krankenpfleger
Physiotherapeutinnen/ -therapeutenHüft-Endoprothetik, postoperative Thromboseprophylaxe bei Hüft- und Knie-TEP, McKenzie, funktionelle Bewegungslehre, Schlingentisch, Aqua Fitness, Cranio-sacrale Integration, Cranio-sacrale Balance, Kinesio Taping, PNF, Nordic-Walking, Kontinenztraining nach Grosemanns, Osteopathie, Cranio-sacrale Therapie, TUINA, Manuelle Therapie, Feldenkrais, Rückenschule, Alexandertechnik, Dorn-Methode, Viscerale Osteopathie, Kinesiologie, myofasiale Release, Schmerzphysiotherapie, Manipulativmassage, Cyriax
Medizinische Bademeister(innen)/ Masseur(innen)klass. Massagen, Lymphdrainage- und Ödemtherapie, Colon-, Fußreflexzonen-, Kopfschmerzmassagen, Akupunktmassagen nach Penzel, Marnitztherapie, Unterwassermassagen, Hydro-Jet Behandlungen, Stanger- und Vierzellenbäder, Elektrotherapie einschl. Ultraschall- und Magnetfeldtherapie, Hydro- und Balneologiebehandlungen, Wärmepackungen
Diätassistentinnen

Kontakt


Kliniken Hartenstein
Hauptverwaltung

Günter-Hartenstein-Str. 8
34537 Bad Wildungen

Tel: 0 56 21 – 880
Fax: 0 56 21 – 88 10 27

leitung@kliniken-hartenstein.de
Klinik Wildetal
Fachklinik für uroonkologische, urologische und orthopädische Rehabilitation und Anschlussheilbehandlung

Günter-Hartenstein-Str. 8
34537 Bad Wildungen

Tel: 0 56 21 – 880
Fax: 0 56 21 – 88 10 27

verwaltung@klinik-wildetal.de
Klinik Quellental
Fachklinik für uroonkologische Rehabilitation und Anschlussheilbehandlung

Dr.-Herbert-Kienle-Str. 6
34537 Bad Wildungen

Tel: 0 56 21 – 750
Fax: 0 56 21 – 75 11 01

verwaltung@klinik-quellental.de
Klinik Birkental
Fachklinik für Orthopädie und Psychosomatik

Zur Herche 2
34537 Bad Wildungen

Tel: 0 56 21 – 760
Fax: 0 56 21 – 76 10 09

verwaltung@klinik-birkental.de
UKR - Urologisches Kompetenzzentrum für die Rehabilitation

Anfahrt und Parken


Klinik Übersichtskarte


Bitte klicken Sie auf eine Klinik, um den Lageplan zu sehen.

Lageplan der Klinik Quellental und WildetalLageplan der Klinik Birkental
Zurück