Unsere MBOR-Gruppe schafft neue berufliche Perspektiven.
Jana Diel

Therapie

Den ganzen Menschen behandeln


Die psychotherapeutischen Angebote sowie die kontinuierliche medizinische Betreuung mit Überprüfung der Medikation und zeitnaher Durchführung fachärztlicher Untersuchungen sind Bestandteil des komplexen Behandlungsrahmens, dem im Weiteren folgende Angebote zugeordnet sind:

Klinischer Sozialdienst, Physiotherapie, Sporttherapie, Ergotherapie, Physikalische Therapie, Balneo-physikalische Therapie, Ernährungsberatung mit Lehrküche, Moderne Diagnostik, Pflegedienst, umfangreiche Schulungsangebote uvm.

Unsere Physiotherapie


Im Rahmen der physiotherapeutischen Therapie werden Einzel- und Gruppentherapien angeboten. Hierbei nutzen wir sowohl die Sporthalle als auch das 30° C warme Wasser des Bewegungsbades. Das orthopädische Therapiekonzept orientiert sich an funktionell begründeten Therapiezielen, die in Absprache mit dem Patienten zu Beginn der Behandlung festgelegt werden. Zur Anwendung kommen neben der Osteopathie auch schmerztherapeutische Techniken, die sich überwiegend mit akuten und chronischen Schmerzsyndromen befassen. Diese behandeln eine ganzheitliche Herangehensweise an den Schmerz. Das bedeutet eine Kombination der Manual-therapeutischen Maßnahmen, die Behandlung mit aktiven Techniken der PNF und einem kinästhetischen Körperwahrnehmungstraining in Bewegung und Entspannung. Außerdem kann eine intensive und geänderte neue Körperselbsterfahrung im Zusammenhang mit erlebter Schmerzreduktion, emotionaler Entspannung, Wohlbefinden und Stabilisierung erreicht werden.
Im Bereich der Urologie haben wir eigene physiotherapeutische Behandlungskonzepte entwickelt, die mittlerweile bundesweit anerkannt sind.

Patient auf Liege bekommt Physiotherapie Behandlung

Physiotherapeutische Verfahren unter anderem:

  • Manuelle Therapie
  • Arthrosegymnastik
  • Rückenschule
  • Wirbelsäulengymnastik
  • Gymnastik im Bewegungsbad
  • Osteopathie
  • Feldenkrais-Methode
  • Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation (PNF)
  • Nicht operative Orthopädie nach CYRIAX
  • Neuromedizinkonzept (Schmerz-Physiotherapie)
  • Dorn-Preuss-Methode
  • Kinesio Tape
  • Akupressur Massage
  • Qi Qong
  • Ergometertraining: Laufband, Liegend-Fahrradergometer
  • Gymnastik im Bewegungsbad
  • Leichte Gymnastik in Einzeltherapie und in Gruppen sowie Walking, Sequenztraining, Aquajogging
  • Physiotrainer
  • Atemtherapie
  • Funktionelle Bewegungslehre nach Klein-Vogelbach

Physikalische Therapie


Zweck der physikalischen Medizin ist es, Sie in Ihrem Genesungsprozess zu unterstützen. Dabei werden anerkannte Therapieformen eingesetzt, die bei akuten Krankheiten, bei chronischen Leiden, zur Prävention, posttraumatischer Schäden und nach schwierigen Operationen nachhaltig helfen. Der physikalischen Therapie kommt hierbei eine Schlüsselstelle zu. Sie kann Ihre Heilung wesentlich beschleunigen und Sie körperlich sowie seelisch aufbauen. Die aktiven und passiven Anwendungen leisten einen positiven Beitrag zum Krankheitsverlauf.

Therapieangebote

  • Elektrotherapien
  • Massagen
  • Hydromassagen
  • Lymphdrainagen, manuell oder apparativ
  • Inhalationen
  • Thermotherapien
  • Kneipp Anwendungen
  • Medizinische Bäder (Hand-/Armbad)
  • Fußreflexzonentherapie

Kleines Lexikon der physikalischen Therapie


Je nach individueller Problemlage verordnet Ihr behandelnder Arzt in den Kliniken Hartenstein neben Physiotherapie, Ergotherapie und diversen anderen Maßnahmen auch Anwendungen der physikalischen Therapie. Natürlich erhalten Sie von uns vor Ort dazu ausführlich Erläuterung. Hier ein kleiner erster Überblick über die Therapiemöglichkeiten dieser Abteilung und ihre Wirkung.

Unsere Ergotherapie


Der Begriff Ergotherapie leitet sich aus dem griechischen Wort „Ergon“ ab und bedeutet Werk, Handlung, Arbeit, Leistung, Beschäftigung, Schöpfung, Kunstwerk, Verrichtung der Seele und des Körpers. Ziel der Ergotherapie ist es, individuelle Handlungskompetenzen im täglichen Leben und im Beruf zu entwickeln, wieder zu erlangen und/oder zu erhalten. In unserer Klinik führen wir auf ärztliche Verordnung verschiedene Therapien durch, wobei die Behandlungsschwerpunkte gemeinsam mit Ihnen erarbeitet werden.

Gegenstände aus Holz für die Ergotherapie

Therapieangebote

  • Hilfsmittelberatung und -training
  • Gelenkschutzberatung
  • Mobilisation
  • Hirnleistungstraining
  • Konzentrations- und Gedächtnistraining
  • Motorisch-funktionelle Ergotherapie zur Kräftigung der Muskulatur

Sporttherapie


In der Sporttherapie verfolgen wir ebenfalls einen ganzheitlichen Ansatz. Wir versuchen, das Zusammenspiel von Körper, Geist, Seele und sozialen Bedingungen zu berücksichtigen. Dabei werden unsere Patienten von qualifizierten Sporttherapeuten zu regelmäßiger, körperlicher Aktivität motiviert. Neben vielfältigen Gruppenangeboten bieten wir Ihnen eine betreute medizinische Trainingstherapie an Kraft- und Ausdauertrainingsgeräten. Diese stehen unseren Patienten auch außerhalb der Therapiezeiten und am Wochenende frei zur Verfügung.

In unseren Häusern ist die Sporttherapie eine bewegungstherapeutische Maßnahme, die mit geeigneten Mitteln des Sports gestörte körperliche, psychische und soziale Funktionen kompensiert und regeneriert, Sekundärschäden vorbeugt und gesundheitlich orientiertes Verhalten fördert. Sie beruht auf biologischen Gesetzmäßigkeiten und bezieht besondere Elemente pädagogischer, psychologischer sowie soziotherapeutischer Verfahren ein und versucht, eine anhaltende Gesundheitskompetenz zu erzielen.

Sporttherapeutische Angebote

  • Nordic Walking
  • Medizinische Trainingstherapie
  • Atemgymnastik
  • Gymnastik und kleine Sportspielformen
  • Rückenschule
  • Bogenschießen
  • Orthopädisches Rückenschwimmen
  • Aquajogging
  • Flossenschwimmen
  • Programme für Begleitpersonen

Übergeordnete Ziele der Sporttherapie:

  • Gesundheit und Leistungsfähigkeit wiederherstellen, erhalten und steigern
  • körperliche Fitness, Ausdauer, Kraft, Beweglichkeit, Konditionen verbessern
  • Kommunikation und Interaktion fördern
  • Freude am Sport und Bewegung vermitteln
  • zur regelmäßiger Aktivität motivieren
  • Wohlbefinden und Lebensqualität steigern
  • Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl stärken

Schulungen – Wissen, Verstehen, Handeln


Schulungs- und Lehrprogramme stellen heute einen wesentlichen Bestandteil der Rehabilitation dar. Diese zielen auf eine langfriste Verbesserung Ihrer Gesundheit und Lebensqualität durch kompetente sachorientierte und konsequente Hilfe zur Selbsthilfe. Wir informieren Sie zu den in Ihrer Rehabilitation behandelten Krankheitsbildern und bieten Ihnen in verschiedenen Schulungen die Möglichkeit zur Gesundheitsvorsorge.

Vortrag im Schulungszentrum

Unser Schulungs- und Vortragsangebot

  • Berufliche Integration
  • Progressive Muskelentspannung
  • Stressbewältigung
  • Kognitives Training
  • Leben mit Schwerbehinderung
  • Ernährung bei Krebs
  • Diabetes
  • Gesunde Ernährung
  • Ernährung bei Übergewicht
  • Ernährung bei erhöhten Harnsäurewerten
  • Ernährung bei Fettstoffwechselstörungen
  • Ernährung bei TEP
  • Ernährung bei Wirbel- und Gelenkerkrankung
  • Leben mit Schmerzen
  • Nichtrauchertraining
  • Leben mit künstlichem Hüftgelenk
  • Leben mit Arthrose und Osteoporose
  • Leben mit Gicht
  • Schlafhygiene
  • Arthrose
  • Berufsorientierte Reha
  • Depression und Burnout
  • Kommunikation
  • Schmerzbewältigung
  • Suchtverhalten im Alltag
  • Rehabilitation nach Strahlentherapie
  • Erektionsstörungen nach Operationen
  • Spezielle Urologische Vortragsthemen
  • Herz-Risiko-Faktoren

Therapieleistungen

Finden Sie die Freude am Leben wieder

Cornelia Nagenrauft
Kreativverfahren
Drei weibliche Plegekräfte bei einer Besprechung
Reifen auf dem Fußboden während einer Therapiestunde
Sigrid Frey
Sozialberaterin im Gespräch mit einem Patienten

Ergotherapie

Hilfe zur Selbsthilfe


Der Begriff Ergotherapie leitet sich aus dem griechischen Wort „Ergon“ ab und bedeutet Werk, Arbeit, Leistung und Beschäftigung. Ziel der Ergotherapie in den Kliniken Hartenstein ist es, individuelle Handlungskompetenzen im täglichen Leben und im Beruf zu entwickeln, wieder zu erlernen und/oder zu erhalten. Unter anderem bieten wir folgende Therapien an:

  • Hilfsmittelberatung und -training
  • Gelenkschutzberatung
  • Mobilisation
  • Hirnleistungstraining, Konzentrations- und Gedächtnistraining
  • Motorisch-funktionelle Ergotherapie zur Kräfigung der Muskulatur
  • Erlernen von rückengerechtem Alltagsverhalten

Ergotherapie – MBOR (Medizinisch-beruflich orientierte Rehabilitation)

Neue Perspektiven – mehr Lebensqualität


Ziel der Ergotherapie ist es, individuelle Handlungskompetenzen für den Alltag und Beruf zu erwerben. MBOR – diese Abkürzung steht für „Medizinisch-beruflich orientierte Rehabilitation“. Es geht um die Frage, ob die Leistungsfähigkeit des Patienten und die Anforderungen ans einem Arbeitsplatz übereinstimmen. Um dieses herauszufinden, stellen wir in unserem Work-Park-Training verschiedene Belastungen am Arbeitsplatz nach – und entscheiden dann gemeinsam mit dem Patienten, welche Veränderungen seine Situation verbessern könnten.- Was möchte der Patient erreichen? Welche Hilfsmittel erleichtern seinen Alltag?

Psychologie

Genesung ist Kopfsache


Wie kann man seine Gesundheit nachhaltig schützen und Heilungsprozesse fördern? Wir unterstützen Menschen, die an chronischen Rückenschmerzen leiden oder aufgrund einer Hüft- oder Knieproblematik eingeschränkt sind. Denn damit gehen oft psychische Schwierigkeiten einher. Viele Patienten schätzen es, sich in Einzelgesprächen einmal richtig auszusprechen – das schafft Entlastung! In Gruppenangeboten geht es um alltagstaugliche Praktiken zur Entspannung und zum Umgang mit Schmerz und Stress. Hierzu kommen Vorträge zu den Themen „Gedanken zu Reha“, „Schmerz“, „Stress“ und – unser neuestes Angebot „Selbstfürsorge und Genuss“.

Kreativverfahren


In einer schwierigen Lebensphase ist Zuwendung besonders wichtig. Und dafür nehmen wir uns Zeit. Deshalb trägt die durchschnittliche Aufenthaltsdauer in der Klinik Birkental, Fachklinik für Psychosomatik und Psychotherapie, bis zu sechs Wochen. Im Bereich der Kreativverfahren sind unsere Schwerpunkte die Konzentrative Bewegungstherapie sowie die Gestaltungstherapie.

Sporttherapie


In der Sporttherapie verfolgen wir ebenfalls einen ganzheitlichen Ansatz. Wir versuchen, das Zusammenspiel von Körper, Geist und Seele und sozialen Bedingungen zu berücksichtigen. Dabei werden unsere Patienten von qualifizierten Sporttherapeuten zu regelmäßiger, körperlicher Aktivität motiviert. Neben vielfältigen Gruppenangeboten beiten wir Ihnen eine betreute medizinische Trainingstherapie an Kraft- und Ausdauertrainingsgeräten.

Pflegedienst


Mittelpunkt und gerne genutzte Anlaufstelle unserer Häuser sind die Pflegetresen. Die Mitarbeiter des Pflegeteams freuen sich, Ansprechpartner für unsere Patienten zu sein. Sie sind die Kontaktperson zum Arzt und sorgen für größtmögliche Transparenz, um alle persönlichen Belange unserer Patienten zu koordinieren. Zu den Aufgaben unseres Pflegeteams gehören unter anderem die Versorgung mit Medikamenten, aber auch Hilfen zur Wiedergewinnung von Mobilität und Selbstständigkeit, Wundversorgung und das Wechseln von Verbänden. Diagnostische Maßnahmen wie Blutdruckmessungen, Anleitungen zum Blutdruckselbstmanagement und Blutabnahmen gehören ebenfalls zum Aufgabenbereich.

Therapeutische Arbeit


Jeder Mensch hat individuelle Interessen und Bedürfnisse. Ob in einer Arbeits- und Gestalttherapie, in der Kreativwerkstatt oder beim Hirnleistungstraining. Für Patienten aller Altersklassen bieten wir ein breites Betätigungsfeld.

Physiotherapeutische Behandlungskonzepte


Ob Einzelstunde oder Gruppenangebot – unser physiotherapeutisches Team ermöglicht ein breites Behandlungsangebot. Im Urologischen Kompetenzzentrum (UKR) haben wir eigene physiotherapeutische Behandlungskonzepte entwickelt, die bundesweit anerkannt sind.

Wassergymnastik


Wassergymnastik (auch Aqua-Gymnastik) ist ein spezielles Bewegungstraining im Wasser. Durch die Leichtigkeit im Wasser und die große Bewegungsfreiheit ist Wassergymnastik besonders effektiv. Die Kraft- und Konditionsübungen schonen aufgrund des Auftriebs des Wassers die Gelenke, Sehnen und den Rücken und kräftigen die Muskulatur sowie das Herz- und Kreislaufsystem.

Sozialrechtliche Beratung


Unser Team der Sozialberatung ist für Sie der Ansprechpartner bei sozialen bzw. sozialrechtlichen Fragen, die sich im Zusammenhang mit dem stationären Rehabilitationsaufenthalt stellen. Die Sozialberatung ist eine Schnittstelle im komplexen Sozialleistungssystem. Insbesondere für berufliche, wirtschaftliche und soziale Probleme bietet der Sozialdienst Hilfestellung und Lösungsansätze. Ziel der Hilfe ist es, Ihn den Zugang zu möglichen Sozialleistungen zu vereinfachen und Sie bei den entsprechenden Formalitäten zu unterstützen. Darüber hinaus wird der Sozialdienst zur Vorbereitung und Sicherung der Nachsorge sowie der beruflichen Widereingliederung tätig. Die Beratungen erfolgen im Einzelgespräch.

Unsere Ernährungsberatung


Da Gesundheit und Wohlbefinden im engen Zusammenhang mit der Ernährung stehen, nimmt die Ernährungsberatung einen festen Platz in unserem Rehabilitationskonzept ein. Wenn Sie einer besonderen Ernährung bedürfen, erhalten Sie individuelle und fundierte Informationen von unseren Diätassistentinnen. Selbstverständlich bereiten wir die für Sie medizinisch notwendige Kostform zu. Während der Mahlzeiten können Sie sich über unser Servicepersonal an die Diätassistentinnen wenden. Unser Ernährungskonzept gliedert sich wie folgt:

  • Einzelberatung
  • Gruppenberatung
  • Vorträge
  • Lehrküche

In kleinen Gruppen werden in unserer Lehrküche theoretisch erworbene Kenntnisse in die Praxis umgesetzt. Gemeinsames Kochen, der Austausch von Erfahrungen sowie Tipps und Tricks für den Alltag stehen im Vordergrund. Berechnete Rezepte und Informationsmaterial stellen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Patient bekommt Schulung in der Lehrküche
Frau Matheja

Unser Sozialdienst


Der Sozialdienst unserer Kliniken ist für Sie der Ansprechpartner bei sozialen bzw. sozialrechtlichen Fragen, die sich im Zusammenhang mit den stationären Reha-Aufenthalt stellen. Insbesondere für berufliche, wirtschaftliche, persönliche und soziale Probleme bietet der Sozialdienst Hilfestellung und versucht, mit Ihnen zusammen eine Lösung herbeizuführen. Ziel der Hilfe ist es, Ihnen Zugang zu den Sozialleistungen zu ermöglichen und Sie bei den entsprechenden Formalitäten zu unterstützen. Darüber hinaus kann der Sozialdienst bei der Vorbereitung und Sicherung Ihrer persönlichen Nachsorge nach Ihrem Aufenthalt tätig werden.

Schwerpunkte der Sozialberatung

  • Teilhabe am Arbeitsleben
  • Wirtschaftliche Sicherung
  • Fragen zu sozialrechtlichen Themen
  • Sicherung der Nachsorge

Mitarbeiter

Sie werden durch ein Team kompetenter Mitarbeiter unterstützt

Wolfgang Ide
Maik Aschenbrenner
Sigrid Frey
Wolfgang Ide
Sportlehrer

Sport macht fit und leistungsfähig für den Alltag.
Maik Aschenbrenner
Dipl.-Sportlehrer

Leben ist Bewegung.
Sigrid Frey
Physiotherapeutin

Geh sorgsam mit Dir um, investiere jeden Tag ein wenig Zeit in Deine Gesundheit!

Kontakt


Kliniken Hartenstein
Hauptverwaltung

Günter-Hartenstein-Str. 8
34537 Bad Wildungen

Tel: 0 56 21 – 880
Fax: 0 56 21 – 88 10 27

leitung@kliniken-hartenstein.de
Klinik Wildetal
Fachklinik für uroonkologische, urologische und orthopädische Rehabilitation und Anschlussheilbehandlung

Günter-Hartenstein-Str. 8
34537 Bad Wildungen

Tel: 0 56 21 – 880
Fax: 0 56 21 – 88 10 27

verwaltung@klinik-wildetal.de
Klinik Quellental
Fachklinik für uroonkologische Rehabilitation und Anschlussheilbehandlung

Dr.-Herbert-Kienle-Str. 6
34537 Bad Wildungen

Tel: 0 56 21 – 750
Fax: 0 56 21 – 75 11 01

verwaltung@klinik-quellental.de
Klinik Birkental
Fachklinik für Orthopädie und Psychosomatik

Zur Herche 2
34537 Bad Wildungen

Tel: 0 56 21 – 760
Fax: 0 56 21 – 76 10 09

verwaltung@klinik-birkental.de
UKR - Urologisches Kompetenzzentrum für die Rehabilitation

Anfahrt und Parken


Klinik Übersichtskarte


Bitte klicken Sie auf eine Klinik, um den Lageplan zu sehen.

Lageplan der Klinik Quellental und WildetalLageplan der Klinik Birkental
Zurück