zurück zur Übersicht
06.11.2017

Chefarzt der Kliniken Hartenstein erhält hochrangigen Preis der Gesellschaft für Urologie


Auf dem 69. Kongress der deutschen Gesellschaft für Urologie, der im September in Dresden stattfand nahmen über 7000 Urologen teil. Es ist weltweit der drittgrößte Kongress für den Fachbereich Urologie.

Anlässlich dieses Kongresses werden ausgewiesene Personen für außerordentliche Verdienste auf dem Gebiet der Urologie mit Preisen ausgezeichnet. In diesem Jahr wurde erneut der Felix-Martin-Oberländer-Preis vergeben, zur Erinnerung an den Dresdner Urologen um seine Verdienste um die Infektiologie und Endoskopie. Felix Martin Oberländer gilt als Begründer der modernen Urologie.

Erstmals in der Geschichte der deutschen Urologie wurde ein Rehabilitationsmediziner mit einem derartig hochrangigen wissenschaftlichen Preis ausgezeichnet und somit für sein Lebenswerk geehrt.

In seiner Laudatio beleuchte der Präsident der deutschen Gesellschaft für Urologie, Herr Prof. Dr. Tilman Kälble, den beruflichen Werdegang und das damit verbundene Lebenswerk von Herrn Prof. Dr. med. Ullrich Otto.

Der Ärztliche Direktor des Urologischen Kompetenzzentrums für die Rehabilitation absolvierte seine Ausbildung an der Univ.-Klinik Hamburg-Eppendorf in der Klinik für Urologie und durchlief die Ausbildung vom Assistenzarzt zum Facharzt und Oberarzt, der Ernennung zum Professor für Urologie und letztlich zum geschäftsführenden Direktor der Urologischen Univ.-Klinik Hamburg-Eppendorf. Im Rahmen seiner Tätigkeit an der Univ.-Klinik Hamburg-Eppendorf und bei den Kliniken Hartenstein in Bad Wildungen veröffentlichte er über 300 wissenschaftliche Publikationen und hat mehrere Bücher geschrieben. Er ist vielfacher Preisträger von hochrangigen wissenschaftlichen Preisen, Mitglied von diversen Kommissionen der S3-Leitlinien und Vorsitzender wichtiger Arbeitskreise der Deutschen Gesellschaft für Urologie.

Die Auszeichnung erhielt Herr Prof. Dr. med. Ullrich Otto für die hervorragenden und einzigartigen Verdienste in der Urologie, speziell seine Leistungen bei der Implementation der neuen fachspezifischen urologischen Rehabilitation. Die Rehabilitation wurde durch ihn, wie Herr Prof. Dr. med. Tilman Kälble, der Präsident der Deutschen Gesellschaft für Urologie es darlegte, revolutioniert.

Erstmals in der Geschichte der deutschen Urologie wurde ein Rehabilitationsmediziner mit einem derartig hochrangigen wissenschaftlichen Preis ausgezeichnet und somit für sein berufliches Lebenswerk geehrt. In seiner bewegenden Dankesrede brachte Herr Prof. Dr. med. Ullrich Otto insbesondere seine große Freude zum Ausdruck, dass mit diesem Preis auch die Rehabilitationsmedizin gewürdigt und wertgeschätzt wird. Er verstehe dieses Zeichen als Signal, den von ihm beschriebenen Weg weiter fortzusetzen und dafür Sorge zu tragen, dass sich die fachspezifische Rehabilitation weiterhin zum integralen Bestandteil der urologischen Regelversorgung etabliert. Er bedankte sich bei allen, die ihn auf diesem Wege begleitet haben, insbesondere den Mitarbeitern aus der eigenen Klinik und in besonderem Maße bei der Familie Hartenstein, Eigner des Urologischen Kompetenzzentrums für die Rehabilitation, dass sie ihm Rahmenbedingungen geschaffen haben, welche die Grundlage dafür bildeten, das zu erreichen, wofür er jetzt mit dem Felix-Martin-Oberländer-Preis ausgezeichnet wurde.

Kontakt


Kliniken Hartenstein
Hauptverwaltung

Günter-Hartenstein-Str. 8
34537 Bad Wildungen

Tel: 0 56 21 – 880
Fax: 0 56 21 – 88 10 27

leitung@kliniken-hartenstein.de
Klinik Wildetal
Fachklinik für uroonkologische, urologische und orthopädische Rehabilitation und Anschlussheilbehandlung

Günter-Hartenstein-Str. 8
34537 Bad Wildungen

Tel: 0 56 21 – 880
Fax: 0 56 21 – 88 10 27

verwaltung@klinik-wildetal.de
Klinik Quellental
Fachklinik für uroonkologische Rehabilitation und Anschlussheilbehandlung

Dr.-Herbert-Kienle-Str. 6
34537 Bad Wildungen

Tel: 0 56 21 – 750
Fax: 0 56 21 – 75 11 01

verwaltung@klinik-quellental.de
Klinik Birkental
Fachklinik für Orthopädie und Psychosomatik

Zur Herche 2
34537 Bad Wildungen

Tel: 0 56 21 – 760
Fax: 0 56 21 – 76 10 09

verwaltung@klinik-birkental.de
UKR - Urologisches Kompetenzzentrum für die Rehabilitation

Anfahrt und Parken


Klinik Übersichtskarte


Bitte klicken Sie auf eine Klinik, um den Lageplan zu sehen.

Lageplan der Klinik Quellental und WildetalLageplan der Klinik Birkental
Zurück